Weinexpertise

Landwein Weiß halbtrocken

Infos über den Wein
Erzeuger
Julius Kimmle
Jahrgang
2020
Herkunftsland
Deutschland
Anbaugebiet
Pfalz

Weincharakter

Harmonisch, feinfruchtig

Speiseempfehlung

Zum Erfrischen, leichten Speisen

Zusatzinformationen

Genießen Sie ihn gut gekühlt pur oder als erfrischende Weinschorle an heißen Sommertagen

Analysewerte

Gesamtsäure: 7,00 g/l
Restzucker: 14,00 g/l
Alkohol: 11,00 % vol.

Allergene

Schwefeldioxid und Sulfite

Infos über das Weingut

Julius Kimmle

In der Südpfalz nahe der Grenze zum Elsaß liegt der Ort Kapellen-Drusweiler. Hier ist die Weinkellerei Julius Kimmle angesiedelt.
Die Ursprünge der Kellerei gehen auf Johann Adam Kimmlé zurück, der Weinberge im nahegelegenen Dörrenbach bewirtschaftete. Mit dem selbst erzeugten Wein belieferte er die Gastwirte der näheren Umgebung. Als offizielles Gründungsjahr gilt jedoch 1880, denn damals begann sein Sohn Julius Kimmlé I. regelmäßig Wein zu versenden.
Um die Jahrhundertwende zog er mit dem Gut von Dörrenbach nach Bad Bergzabern. Hier entstand eine große Kellereianlage, die noch bis 1999 in Betrieb war. Da im Laufe der Jahre dieser Gebäudekomplex für die expandierende Kellerei zu klein wurde, begab man sich auf die Suche nach einem geeigneten Gelände und wurde im nahe gelegenen Kapellen-Drusweiler fündig. Ab 1975 bis 1999 entstanden hier in mehreren Bauabschnitten neue Produktions- und Fasslager. 2009 eröffneten sie ihre Vinothek.

AGB Datenschutz Impressum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Sie hier.