Weinexpertise

Riesling Weiße Kapsel Haus Klosterberg QbA trocken

Infos über den Wein
Erzeuger
Weingut Markus Molitor
Jahrgang
2020
Herkunftsland
Deutschland
Anbaugebiet
Wehlener Klosterberg, Mosel

Weincharakter

trocken, Aromen von Zitrone, grünem Apfel, Pfirsich

Speiseempfehlung

Fisch, Spargel, Geflügel, Salat, Pasta

Zusatzinformationen

Der Riesling zeigt einen dezenten Duft nach Zitrusfrüchten, Pfirsichen und grünen Äpfeln. Er wirkt weinig, leicht und erfrischend. Am Gaumen beeindruckt eine rassige Säure, die in einen eleganten und mineralischen Nachhall mündet.

Analysewerte

Gesamtsäure: 0,00 g/l
Restzucker: 0,00 g/l
Alkohol: 11,50 % vol.

Allergene

Sulfite

Infos über das Weingut

Weingut Markus Molitor

Das Weingut Markus Molitor liegt inmitten der Weinberge des Wehlener Klosterbergs an der Mittelmosel. In mehr als 20 spektakulären Steillagen entlang des Flusses (teilweise mit uralten Rebstöcken bestockt) werden in kompromissloser Handarbeit und mit dem absoluten Respekt gegenüber der Natur die Rebsorten Riesling, Pinot Noir und Pinot Blanc angebaut. Eine späte Lese und strenge Selektion der einzelnen Beeren führen zu niedrigsten Erträgen. Im Sinne der Philosophie von Natürlichkeit, Lagencharakteristik, Komplexität und Lagerpotential werden alle Weine ausschließlich spontan, meist klassisch im großen Holzfass, vergoren – ohne die Anwendung stabilisierender Maßnahmen oder Zugabe von Hilfsmitteln. Weine von Markus Molitor bringen den nahezu unendlichen Facettenreichtum des Mosel-Rieslings in einem einzigartigen Spiel von Frucht und Mineralität, Süße und Säure zum Ausdruck.

Markus Molitor:
"Das ist ja das Schöne, dass man die Lagenunterschiede
in den Weinen so herausarbeiten kann, dass man sie auch schmeckt."

Auszeichnungen:
5 Traube im Gault & Millau;
5 Sterne im Falstaff;
4,5 Stern im Vinum;
5 Sterne im Eichelmann

AGB Datenschutz Impressum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Sie hier.