Weinexpertise

Pinot Noir

Infos über den Wein
Erzeuger
Weingut Jacob Duijn
Jahrgang
2014
Herkunftsland
Deutschland
Anbaugebiet
Ortenau, Baden

Analysewerte

Gesamtsäure: 0,00 g/l
Restzucker: 0,00 g/l
Alkohol: 0,00 % vol.

Infos über das Weingut

Weingut Jacob Duijn

Zehn Jahre ist es nun her, seinen Beruf als Sommelier an den Nagel zu hängen und seinen eigenen Wein zu machen. Das Weingut liegt in der Gemeinde Bühl-Kappelwindeck in der Nähe der französischen Grenze bei Straßburg im deutschen Anbaugebiet Baden (Bereich Ortenau). Die Weinberge umfassen acht Hektar Rebfläche in den Lagen Sternenberg (Altschweier), Engelsfelsen (Bühlertal) und Gut Alsenhof (Sasbachwalden). Der durchschnittliche Ertrag beträgt nur 38 Hektoliter per Hektar.
Sie sind zu 100% mit Spätburgunder bestockt, die trotz der jungen Geschichte des Weingutes im Durchschnitt 25 Jahre alt sind. Im Bühler Tal wächst der Spätburgunder hervorragend. Nicht umsonst wurde Jacob Duijn 2005 im Eichelmann Verlag für die beste Rotweinkollektion zum "Winzer des Jahres" gewählt. Dabei hat Jacob Duijn seinen Betrieb auf biodynamischen Anbau von Wein umgestellt bzw. Stück für Stück ausgebaut. Respekt vor der Natur und das arbeiten mit der Natur sind für ihn Voraussetzung für optimalen Charakter, Körper und Langlebigkeit des Bio-Weins.
Nun ist das Weingut Duijn seit 2008 Demeter zertifiziert. Als letzte Konsequenz hat Jacob Duijn sich von seinen angepachteten Rebflächen verabschiedet und konzentriert sich ausschließlich auf seine 6 ha.

Schritt für Schritt kauft er neue Rebflächen dazu, die er auf biodynamischen Weinbau umstellt. So produziert Duijn nicht mehr wie 25 000 Flaschen pro Jahr. Qualität geht hier klar vor Quantität.

AGB Datenschutz Impressum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Sie hier.