Weinexpertise

Pinot Blanc AC

Infos über den Wein
Erzeuger
Emil Boeckel
Herkunftsland
Frankreich
Anbaugebiet
Mittelbergheim, Alsace

Weincharakter

Weicher, fruchtig-eleganter Wein

Speiseempfehlung

Leichte Vorspeisen, Suppen, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte, Salat

Zusatzinformationen

Dieser Weiße Burgunder wird im Elsass angebaut. Er schmeckt weich und fuchtig und wirkt elegant, ist dabei im Abgang sehr trocken.

Analysewerte

Gesamtsäure: 2,93 g/l
Restzucker: 6,00 g/l
Alkohol: 12,30 % vol.

Allergene

Schwefeldioxid und Sulfite

Infos über das Weingut

Emil Boeckel

Seit 160 Jahren ist das Weingut Boeckel ein großer Name im elsässischen Weinbau. Die Wurzeln der Boeckels in Mittelbergheim reichen über 400 Jahre zurück. Im Jahre 1853 gründete Frédéric in der Ortsmitte das heutige Handelsunternehmen. Seine Nachkommen machen im Laufe der Generationen aus dem Hause Boeckel einen der bekanntesten Weinproduzenten des Elsass. Heute wird das Weingut von den Winzern Jean-Daniel und Thomas Boeckel in der 5. Generation geführt. Bei der Bewirtschaftung ihrer 23 Hektar Weinberge in Spitzenlagen in Mittelbergheim und Umgebung legen auch sie ein besonderes Augenmerk auf die Qualität ihrer Produktion. Seine sehenswerte Architektur macht das Weingut Boeckel zu einem Aushängeschild der elsässischen Weinstraße und einem beliebten Touristenziel. Das Weingut Boeckel umfasst über 23 Hektar Weinberge in den besten Lagen von Mittelbergheim und den Nachbargemeinden Andlau, Barr, Eichhoffen und Obernai. Jeder Ihrer Weine ist typisch für sein Anbaugebiet. Ob „bescheidene“ Lagen oder Grands Crus, sie alle sind Teil des geologischen Mosaiks des Elsass: Zotzenberg in Mittelbergheim und Wiebelsberg in Andlau produzieren große, elegante, rassige Weine von ausgeprägtem Charakter.

AGB Datenschutz Impressum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Sie hier.