Weinexpertise

Grüner Veltliner Hugo

Infos über den Wein
Erzeuger
Markus Huber
Jahrgang
2018
Herkunftsland
Österreich
Anbaugebiet
Niederösterreich

Weincharakter

Helles Grüngelb, in der Nase exotische Frische, grüner Apfel, mineralisch unterlegt, am Gaumen knackig und fest, saftiger Abgang

Speiseempfehlung

hervorragend zu weißem Fleisch wie Huhn, Pute, gegrilltem Fisch passend, weiters zu Salaten oder Spargelgerichten

Zusatzinformationen

Vinifikation: Geerntet, gerebelt, 2 Stunden Maischestandzeit. In pneumatischer Presse abgepresst. Temperaturkontrollierte Gärung im Stahltank bei 18° Celsius.

Analysewerte

Gesamtsäure: 6,10 g/l
Restzucker: 2,10 g/l
Alkohol: 12,00 % vol.

Auszeichnungen

4-maliger Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix Sieger

Allergene

Schwefeldioxid und Sulfite

Infos über das Weingut

Markus Huber

Eigentlich wollte Markus Huber (Jahrgang 1979) Fußballprofi werden. Er entschied sich jedoch, die Familientradition fortzuführen und wurde glücklicherweise Winzer. Heute spielt er trotzdem in der obersten Liga. Die nationale und internationale Fachpresse bezeichnet ihn als "Aufsteiger" (Vinaria) und "Wunderkind" (britisches Magazin "Decanter"). 2015 bekam er die Auszeichnung "Falstaff Winzer des Jahres" und vom österreichischen Lebensministerium bekam er den Preis "Best of Austria" für seine außergewöhnlichen Exportbemühungen. Hubers Ziel ist es, Weißweine höchster Qualität zu erzeugen, die ihre Herkunft widerspiegeln. Huber Weine zeichnen sich durch ihre Eleganz, feine Mineralität, Präzision und Vielschichtigkeit aus. Das Traisental ist das jüngste Weinbaugebiet Österreichs sowie das einzige Winbaugebite Niederösstereichs in dem Kalkböden dominieren. Es besteht in dieser Form erst seit 1995 – ist mit rund 770 Hektar Rebfläche auch eines der kleinsten des Landes, aber in einer Beziehung ganz groß: Hier führt der Grüne Veltliner das Regiment.

AGB Datenschutz Impressum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Sie hier.